"Wir wohnen nicht, um zu wohnen, sondern wir wohnen, um zu leben."

Paul Johannes Tillich

Feng Shui im Wohnbereich

Die Ausrichtung, Planung und Gestaltung der Wohnung und des Wohnhauses oder Veränderungen innerhalb der Räumlichkeiten werden entsprechend der individuellen Bedürfnisse und aktuellen Situationen vorgenommen. So ist es zum Beispiel manchmal sinnvoll, den als Kinderzimmer geplanten Raum eher als Schlafzimmer der Eltern zu nutzen. Manchmal ist es nach Feng Shui-Kriterien besser, ein Zimmer, das bereits eine bestimmte Funktion erfüllt, anders zu nutzen, um die Gesamtenergie harmonisch gestalten zu können.

Durch eine funktional angepasste Raumaufteilung und eine gefällige Anordnung der Einrichtungsgegenstände wird der Energiefluss in den „Vier Wänden“ bewusst gelenkt und eine optimale Raumatmosphäre geschaffen. Hierbei spielen gefällige Formen, ansprechende Farben und passende Materialien eine große Rolle. Bereits vorhandene „starke“ Plätze werden für die einzelnen Bewohner in die Feng Shui-Arbeit mit einbezogen und genutzt.