"Alles kommt und geht nur, um sich zu ergänzen. In rascher Folge erneuern sich die Generationen immer wieder und reichen die Fackel eine der anderen weiter, wie die Läufer im Fackellauf."

Lucrez

Feinstoffliche Belastungen

Grundstücke, Orte, Gebäude jeglicher Art können durch Fremdenergien, wie Unfälle, Streit, Machtmissbrauch durch den Bau von Häusern auf ehemaligen, heute unsichtbaren Friedhöfen, Müllhalden und durch historische Ereignisse, wie Schlachtplätze, Versammlungsorte energetisch stark belastet sein.

Auch bewusst angewandte Techniken, wie Flüche setzen oder Verwünschungen aussprechen, beeinträchtigen das Leben und Arbeiten in Gebäuden. Belegungen dieser Art, die zum Teil aus Neid und Konkurrenzdenken erfolgen, können in Firmen den Geschäftsablauf behindern.

In manchen Gebäuden leben die Hausbewohner zeitweise nicht alleine. Diese sog. Spukerscheinungen deuten auf unsichtbare "Mitbenutzer" des Hauses hin. Wenn Häuser sich schlecht verkaufen lassen, liegen oftmals okkulte Belastungen im Haus und/oder auf dem Grundstück vor.